Über mich

Mein Name ist Steffen Kraft, geboren in Heidelberg zu einer Zeit, als es nur vier Fernsehprogramme gab und der Winter genug Schnee für ein Iglu bot. Eine Zeit ohne Internet, Handys und Social Media. Dafür mit Kassetten, Brieffreundschaften und draußen spielen. Ich mag nostalgisches „back to the roots“. Aber noch mehr mag ich die Gegenwart. Die spannendste Aufgabe heutzutage ist es wohl, aufmerksam in der Gegenwart zu leben. Unter all den Zerstreuungs-Möglichkeiten ab und zu mal den Blick auf das Wesentliche zu richten: bewusst sich und die Welt wahrnehmen, reflektieren und so handeln, dass es nicht nur für einen selbst gut ist, sondern auch für alle anderen.

Als Kommunikationsdesigner habe ich die Möglichkeit, die Welt in Bildern zu reflektieren und kreativ mitzugestalten. Ich kann auf Missstände aufmerksam machen, komplexe Inhalte vereinfacht darstellen, positive Visionen einer lebenswerten Zukunft zeigen, Menschen dazu motivieren, bewusster zu leben, freundlicher miteinander umzugehen und vieles mehr.

Schon während meines Studiums an der Hochschule Rhein-Main arbeitete ich in mehreren kleinen und größeren Agenturen und betreute erste eigene Kunden. Nach meinem Abschluss als Diplom-Designer (FH) arbeitete ich zwei Jahre als selbständiger Designer, bis ich mit einem Freund eine Werbeagentur gründete. Schon nach kurzer Zeit betreuten wir auch größere Kunden, wie z.B. verschiedene Sekt-Marken der Henkell Sektkellerei, Lotto Hessen (vor allem im Social Media Bereich), Messe München, Volunta, Polizei Hessen, Weisser Ring e.V.

In dieser Zeit entwickelten wir uns von einer Print- zu einer Social-Media-Agentur. Ich liebte es, Kampagnen zu konzipieren, aufmerksamkeitsstarke Bildsprachen zu entwickeln, Logos zu kreieren und zu texten. Doch nach achteinhalb Jahren reichte mir das nicht mehr. Ich merkte, dass ich mich beim Arbeiten am wohlsten fühlte, sobald ich für Kunden arbeitete, denen Nachhaltigkeit, soziales Miteinander und Kultur genauso wichtig waren, wie mir. Warum ich die Agentur dann verließ, habe ich im Blogartikel „MUT TUT GUT. Oder wieso ich meine eigene erfolgreiche Werbeagentur verlassen habe“ genauer beschrieben.

Auf eine schöne und lebenswerte Zukunft!

steffen kraft

Steffen Kraft auf
Instagram

LinkedIn
facebook
Xing
Pinterest
Behance