Neues vom internationalen Oster-Komitee (IOK)

 

Gute Nachrichten für Lämmchen: Sie müssen sich an Ostern nicht mehr verstecken. Das Internationale Oster-Komitee* hat in seiner jüngsten Tagung beschlossen, dass es Zeit sei für neue Bräuche. Ab 2018 sollen keine Lämmer mehr geopfert werden, sondern Blumenkohl. Blumenkohl würde sich viel besser zum Opfern eignen als ein junges Baby-Schaf: er schreit nicht nach der Mama, er schreit nicht vor Schmerzen und er kann problemlos in Massenblumenkohl-Haltung gezüchtet werden. Darüber hinaus sieht er auch noch so ähnlich aus wie ein Lamm.

Der Oster-Eier-Brauch und das ganze Versteckspiel sei auch etwas in die Jahre gekommen. „Lieber mal das Smartphone des Kindes (oder des Partners) verstecken.“, so die neue Forderung des IOK. Da mache das Zuschauen viel mehr Spaß.

*frei erfunden

Leave a Comment